Login Mitglieder

Liveticker Fupa

... lade Modul ...

Besucherzähler

10124
HEUTEHEUTE797
WOCHEWOCHE4494
MONATMONAT11287
All_DaysAll_Days1012477
107Dot23Dot176Dot162
JETZT ONLINE
-

Werbepartner 1

Werbepartner 2

Werbepartner 3

18.Spieltag

Heimsieg zum Abschluss

FVN – SC Wyhl II 5:1 (3:1)

Aufstellung FVN: Bösel, Mick M. (78, Schmidt), Corduan,  Hajdini (68. Schoner), Wild, Merk, Waltensperger,  Bögelsbacher, Reifsteck D., Blazkow (81. Forsbach), Hassoun

Tore: 1:0 Bögelsbacher (2. FE), 2:1/4:1 Hassoun (8./58.), 3:1/5:1 Waltensperger (32./89.)

Im letzten Spiel des Jahres gewann der FVN zuhause gegen den SC Wyhl II mit 5:1.

Bereits nach zwei Minuten verwandelte Bögelsbacher einen Foulelfmeter zum 1:0. Wieder einmal war es Merk, der den Strafstoß herausgeholt hatte. Nach einer Unachtsamkeit bei einem langen Ball glich Wyhl schnell aus. Der Gästestürmer überlupfte Bösel im Nimburger Tor. Doch umgehend schlug Nimburg in Person von Torjäger Hassoun zurück. Die Führung war wieder hergestellt. Waltensperger sorgte in der 32. Minute für eine kleine Vorentscheidung. In der ersten Halbzeit konnte Wyhl noch einigermaßen dagegenhalten, trotzdem hätte der FVN höher führen müssen.

In der zweiten Halbzeit war es dann nur noch ein Spiel auf ein Tor. Nimburg übernahm komplett die Kontrolle, mehr als zwei Tore wieder durch Hassoun und Waltensperger sprangen aber nicht heraus. Es hätte weitaus höher ausgehen können.

Nach einer guten bis sehr guten Hinrunde geht man nun sogar als Tabellenführer in die Winterpause, allerdings hat Weisweil zwei Spiele weniger absolviert. Zwei bis drei Punkte hätten es am Ende der Hinrunde mehr sein können, aber es ist weiterhin alles drin im Rennen um den Aufstieg.

 

FVN II – SC Wyhl III 6:1 (2:1)

Tore: 2x Lay, 2x Delherm, 2x Kuhn

 

Vorschau: Mittwoch, 05.Dezember, 19.30 Uhr: FVN AH – SV Opfingen AH (Spielort Teningen Kunstrasenplatz)

... lade FuPa Widget ...

FV Nimburg auf FuPa

Rückrundenauftakt

05.03.2017 - 15:00 Uhr

FV Nimburg - SV Jechtingen

Seit