• FV Nimburg 19/20
  • FV Nimburg

AH-Bezirkspokal

Drittes Spiel, dritter Sieg!

SG Wolfenweiler/Ebringen AH – FVN AH 0:3

Torschützen: Wilhelm, Fischer, Minke

Bei widrigen Bedingungen gelang der AH der nächste Sieg auf dem Kunstrasen in Ebringen.

Bei noch zwei ausstehenden Spielen steht die Tür zum Viertelfinale sehr weit offen.

AH-Bezirkspokal

Tabelle:

... lade Modul ...
FV Nimburg auf FuPa

Wir danken unseren Sponsoren für die freundliche Unterstützung

 

August Gschwander Transport GmbH Sparkasse G. Meding GmbH Garten- und Landschaftsbau reklame würstlin GmbH Volksbank Breisgau Nord eG Baugeschäft Scheer GmbH Fliesenfachgeschäft Vossler

17. Spieltag

Herren

Pech im Abschluss

FV Nimburg – FC Sexau 0:0 (0:0)

Aufstellung FVN: Graf, Abdallah Hussein, Mick M., Wild (87. Bockstahler), Corduan, Reifsteck, Hassoun, Falahen (73. Bahr), Merk, Welsch (73. Schoner), Hajdini (90. Schulz)

Tore FVN: Fehlanzeige

Ein Unentschieden das dem FVN nicht so wirklich weiter hilft gab es am vergangenen Sonntag im Nimbergstadion zu sehen.

Die Partie spielte sich in der ersten Halbzeit noch weitestgehend im Mittelfeld ab. Viele kleine Fouls auf beiden Seiten unterbrachen jeglichen Spielfluss.
Auch die eine oder andere Konterchance des FVN konnten die Männer um Trainer Hassoun nicht sauber ausspielen.

In der zweiten Halbzeit schaffte es der FVN etwas den Druck zu erhöhen, wobei Sexau durch Standardsituationen sehr gefährlich blieb.
Eine vermeintlich knappe Abseitsstellung des FVN welche ein Tor zur Folge hatte, sowie ein nicht gegebener Handelfmeter passten in das momentan nicht vorhandene Glück des FVN.

Ein Punkt der für den FVN definitiv zu wenig war stand nach 90 Minuten auf der Anzeigetafel. Es wäre mehr drin gewesen am letzten Spieltag der Hinrunde.

Am kommenden Sonntag findet der letzte Spieltag 2019 statt. Der FVN hat den starken TV Köndringen zum Derby zu Gast im Nimbergstadion und möchte gerne für eine weitere Überraschung, wie schon im Hinspiel sorgen. Spielbeginn ist um 14.30 Uhr. Die Zweite Mannschaft spielt um 12.30 Uhr.

Über große Unterstützung freut sich die Mannschaft.

 

FV Nimburg II – FC Sexau II 4:1 (1:0)

Tore FVN: Schwär (FE), Kuhn, 2x Binkert

Mit einem überzeugenden 4:1 Sieg konnte die Zweite die rote Laterne an den Gegner aus Sexau weitergeben.

 

Vorschau:

Sonntag, 15. Dezember, 12.30 Uhr: FVN II – TV Köndringen II,

14.30 Uhr: FVN – TV Köndringen


Ältere Spielberichte hier


obere Reihe von links:

Olyar Habach, Timo Lay, Julian Welsch, Dominik Schwär

mittlere Reihe von links:

Gehad Hassoun (Trainer 1.Mannschaft), Tizian Schulz, Maximilian Mick, Hussein Abdallah,  Matthias Schmidt, Mahdi Ziyar, Daniel Bockstahler, Marko Bürklin (Betreuer)

untere Reihe von links:

Denis Reifsteck, Thomas Wild, Hassan Abdallah, Yannik Graf, Frank Bösel, Emran Hajdini, Sven Walz, Patrick Bögelsbacher

 

 

realized by www.mariostoeckinger.com
Back To Top