• FV Nimburg

AH-Bezirkspokal

Halbfinale

26. Juni: 19 Uhr

FVN AH - SC Croatia Freiburg AH

03. Juli: 19 Uhr

SC Croatia Freiburg AH - FVN AH

(in Zähringen)

AUFSTIEEEEEEEEEEGGGGGG

DER FVN IST WIEDER DA!!!!!!

 

... lade Modul ...
FV Nimburg auf FuPa

Wir danken unseren Sponsoren für die freundliche Unterstützung

 

August Gschwander Transport GmbH Sparkasse G. Meding GmbH Garten- und Landschaftsbau reklame würstlin GmbH Volksbank Breisgau Nord eG Baugeschäft Scheer GmbH Fliesenfachgeschäft Vossler

Aufstiegsrelegation

5. Spieltag

AUFSTIIIIEEEGGG!!!

VfR Umkirch – FVN 0:2 (0:2)

Aufstellung FVN: Bösel, Corduan, Mick M. (50. Fischer), Abdallah, Hajdini, Wild (75. Kuhn), Reifsteck D., Bockstahler Schmidt (50. Lay), Walz (85. Hanach)

Tore: 0:1 Mick M.(8.), 0:2 Abdallah (44., FE)  

Der FVN hat den Sprung in die Kreisliga A geschafft. Mit einer vor allem kämpferisch sau starken Leistung gewann der FVN am vergangenen Sonntag in Umkirch mit 2:0.

Kaum einer hatte den FVN noch auf der Rechnung, es fehlten fünf Angreifer, doch was den Zuschauern bei brütender Hitze auf dem Platz geboten wurde, waren Spieler die an ihre Grenze gingen. Der FVN startete stark, Mick in seiner neuen Stürmerrolle bereitete den Umkirchern immer wieder Probleme. Bereits nach acht Minuten zappelte der Ball im Netz. Mick wurde von Schmidt steil geschickt und ließ sich die Chance aus zehn Metern nicht nehmen. Der FVN war nun obenauf und bereitet den Umkirchern Probleme ihre Stärken auszuspielen. Die Abwehr stand dicht gestaffelt und konnte durch lange Bälle immer wieder die Offensive ankurbeln. Trotzdem kamen die Umkircher zu Chancen. Einen abgefälschten Schuss konnte Bösel im Nimburger Tor bravourös aus dem Winkel fischen. Ein Pfostenschuss von Mick brachte dem FVN fast das 2:0. Auf der Gegenseite rettete wiederrum Bösel aus kurzer Distanz. Kurz vor dem Pausenpfiff brach der bärenstarke Mick wiederrum durch und konnte nur durch ein Foul des Torwarts gestoppt werden. Abdallah verwandelte den fälligen Elfmeter sicher zum 2:0 Pausenstand.

Der VfR Umkirch kam stark aus der Hälfte und hatte nach kurzer Zeit die Riesenchance. Der schnelle Stürmer lief alleine auf Bösel zu, doch dieser machte sich breit und hielt den gut geschossenen Ball. Ein Glück wer zwei so gute Keeper in seinen Reihen hat (Graf saß an diesem Tag auf der Bank).

Nach einer 20-minütigen Drangphase bekamen der FVN das Spiel besser in den Griff, auch wenn eigene Chancen ausblieben.

Die Defensive agierte clever und wenn mal etwas durchkam war Bösel zur Stelle. Man war allerdings auch noch auf das Spiel in Freiburg (Türkgücü Freiburg gegen Baris Müllheim) angewiesen. Doch auch hier spielte die Heimmannschaft mit und gewann mit 4:3.

Somit wurden in den letzten Minuten in Umkirch die Feierlichkeiten schon vorsichtig gestartet. Als der Abpfiff erfolgte gab es kein Halten mehr. Der FVN darf im nächsten Jahr wieder in den Kreisliga A mitspielen. Ein großes Lob an die gesamte Mannschaft, die alles aus sich herausholte und einen überragenden Kampf lieferte. Nach vielen knapp gescheiterten Jahren darf man am Ende auch von einem verdienten Aufstieg sprechen.

Ein weiteres Highlight folgt am heutigen Mittwoch. Die AH empfängt zum Halbfinalhinspiel den SC Croatia Freiburg in Nimburg. Spielbeginn ist um 19 Uhr. Für ausreichend kalte Getränke, bei zu erwartenden 40 Grad, ist gesorgt.

Vorschau AH Bezirkspokal Halbfinale:

Hinspiel:

Mittwoch, 26.06.,19 Uhr: FVN AH – SC Croatia Freiburg AH

Rückspiel:

Mittwoch, 03.07., 19 Uhr in Zähringen: SC Croatia Freiburg AH – FVN AH

 

Quelle: Emmendinger Tor

Quelle: Emmendinger Tor

Quelle: Emmendinger Tor

Quelle: Emmendinger Tor


Ältere Spielberichte hier


realized by www.mariostoeckinger.com
Back To Top